Internetkommunikation mit öffentlichen Stellen

Internetkommunikation mit öffentlichen Stellen

Der Indikator gibt an, wie viele Personen in den letzten zwölf Monaten nach Informationen auf Webseiten von öffentlichen Stellen gesucht, amtliche Formulare heruntergeladen oder ausgefüllte amtliche Formulare online übermittelt haben. Dadurch können Rückschlüsse darauf gezogen werden, wie gut die E-Government-Strukturen und -Angebote in einem Land ausgebaut sind. E-Government ist wichtig, um die Qualität der öffentlichen Verwaltung zu verbessern und bürokratische Hürden zu reduzieren.

Die Bekanntheit, Nutzung oder Akzeptanz von digitalen Verwaltungsdienstleistungen wird daher regelmäßig untersucht, wie eine im Themenmonitor dargestellte Studie zeigt.

Im Jahr 2021 hatte im europäischen Durchschnitt mehr als die Hälfte der Bevölkerung innerhalb der letzten zwölf Monaten via Internet Kontakt zu öffentlichen Stellen. Deutschland liegt unter dem EU-Durchschnitt. Zu den an vorderster Stelle stehenden Ländern Dänemark und Island fällt Deutschland jedoch stark zurück. Insgesamt zeigt sich, dass in den letzten zehn Jahren immer mehr Personen über das Internet Kontakt zu öffentlichen Stellen suchten.