Pressemitteilung Sabine Pfeiffer ist neues bidt-Direktoriumsmitglied

Sabine Pfeiffer ist neues bidt-Direktoriumsmitglied

Professorin Sabine Pfeiffer verstärkt das Direktorium des Bayerischen Forschungsinstituts für Digitale Transformation (bidt). Die Soziologin forscht zum Zusammenspiel von Mensch, Technik und Organisation sowie zu den Auswirkungen des digitalen Wandels für die Gesellschaft.

© Jessica Lederer

Veränderung am bidt: Die Professorin Sabine Pfeiffer verstärkt ab sofort das achtköpfige Direktorium. Die Soziologin forscht insbesondere zum Zusammenspiel von Mensch, Technik und Organisation und ist seit 2018 Inhaberin des Lehrstuhls für Soziologie mit ebendiesem Schwerpunkt an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Wir freuen uns, dass wir mit Professorin Sabine Pfeiffer eine renommierte Soziologin für das bidt-Direktorium gewinnen konnten. Aktuell führt das bidt bayernweit über 30 interdisziplinär angelegte Forschungsprojekte durch. Mit ihrer langjährigen Expertise im Bereich der Arbeitssoziologie wird Sabine Pfeiffer wertvolle Impulse für die Forschung zur digitalen Transformation, insbesondere an der Schnittstelle von Gesellschaft, Wirtschaft und Arbeitswelt, geben.

Prof. Dr. Alexander Pretschner Zum Profil

Das Thema „Arbeit im Wandel“ zieht sich dabei wie ein roter Faden durch Sabine Pfeiffers Lebenslauf. Als gelernte Werkzeugmacherin hat sie betriebliche Organisationsstrukturen und Produktionsprozesse in der Praxis kennengelernt. Mit einem darauffolgenden Soziologiestudium an der FernUniversität in Hagen und anschließender Promotion hat sie ihre Expertise um den wissenschaftlichen Blickwinkel ergänzt. Stationen ihrer Karriere waren unter anderem das ISF München – hier sowohl in der Forschung als auch im Vorstand. Sabine Pfeiffer hatte bereits an der Hochschule München sowie an der Universität Hohenheim Professuren inne, bevor sie dem Ruf an die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg gefolgt ist.

Als Soziologin bewegt mich die Frage, wie Arbeit und Technik in Unternehmen zusammenwirken, aber auch, welche Folgen insbesondere die digitale Transformation für die Gesellschaft hat.

Prof. Dr. Sabine Pfeiffer Zum Profil

„Der digitale Wandel ändert vieles, aber auch in Zeiten von Homeoffice und virtuellen Meetings hat der Betrieb als sozialer Ort nicht ausgedient. Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen ersetzen nicht menschliches Arbeitsvermögen und Kontextwissen. Ich freue mich darauf, als neues Direktoriumsmitglied die Forschung am bidt und die Weiterentwicklung des Institutsprofils zu begleiten“, so Sabine Pfeiffer.

Sabine Pfeiffer folgt am bidt auf Andreas Boes, Professor für Soziologie und ISF-Vorstand, der aus dem bidt-Direktorium zum 1. Januar 2023 ausgeschieden ist.

Ansprechpartnerin

Pressekontakt

Dr. Margret Hornsteiner

Abteilungsleiterin Dialog, bidt