Pressemitteilung Neue bidt-Gremien: Advisory Board und Kuratorium

Neue bidt-Gremien: Advisory Board und Kuratorium

Das bidt wächst und entwickelt sich weiter. Mit dem Kuratorium und dem Advisory Board wurden zwei neue Gremien eingerichtet, die im Februar 2022 ihre Arbeit aufnahmen.

© bidt / Kilian Blees

Das Ziel des bidt ist, Entwicklungen und Herausforderungen der digitalen Transformation besser zu verstehen und dazu beizutragen, die digitale Zukunft verantwortungsvoll und gemeinwohlorientiert zu gestalten.

Die Arbeit des bidt wird künftig durch zwei neue Gremien begleitet.

Advisory Board

Das Advisory Board berät das Institut insbesondere bei der fachlich-inhaltlichen Ausrichtung. Hier wirken internationale Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft mit.

Dem Advisory Board gehören an:

  • Dr. Yuichiro Anzai, The Japan Society for the Promotion of Science (JSPS), Senior Advisor
  • Christoph Bornschein, TLGG, CEO and Founder
  • Kai Fong Chng, Smart Nations Singapore, General Secretary
  • Xiaoqun Clever, Member of the Board at Capgemini, Infineon, Amadeus, and BHP
  • Prof. David J. Hess, Ph.D., Vanderbilt University, Department of Sociology (Science and Technology Studies)
  • Dr. Wieland Holfelder, Google Munich, Vice President Engineering
  • Andrea Martin, Leader IBM Watson Center Munich
  • Christine Regitz, SAP, Vice President User Experience and Member of the Supervisory Board

Kuratorium

Das Kuratorium unterstützt wiederum die Vernetzung des bidt mit der Gesellschaft. Zu den Mitgliedern des Kuratoriums zählen Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Hochschul- und Wirtschaftsverbänden sowie Medien und Zivilgesellschaft.

Dem Kuratorium gehören an:

  • Robert Brannekämper, MdL, Bayerischer Landtag, Vorsitzender Ausschuss Wissenschaft und Kunst
  • Bertram Brossardt, vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., Hauptgeschäftsführer
  • Dr. Verena di Pasquale, Deutscher Gewerkschaftsbund Bezirk Bayern, Stellvertretende Vorsitzende
  • Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel, Universität Bayern e. V., Vorsitzende / Präsidentin Universität Augsburg
  • Judith Wittwer Herter, Süddeutsche Zeitung GmbH, Chefredakteurin
  • Dr. Stefan Heumann, Stiftung Neue Verantwortung e. V., Vorstand
  • Dr. Sabine Jarothe, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Amtschefin
  • Dr. Rolf-Dieter Jungk, Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, Amtschef
  • Carsten Knop, Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Herausgeber
  • Markus Lötzsch, IHK Nürnberg für Mittelfranken, Hauptgeschäftsführer
  • Kirsten Rulf, Bundeskanzleramt, Leiterin Referat Grundsatzfragen der Digitalpolitik
  • Prof. Dr. Walter Schober, Hochschule Bayern e. V., Vorsitzender / Präsident Technische Hochschule Ingolstadt
  • Dr. Hans Michael Strepp, Bayerisches Staatsministerium für Digitales, Amtschef

„Forschung zur digitalen Transformation lebt vom Dialog zwischen den einzelnen Akteuren aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Mit dem hochkarätig und international besetzten Advisory Board haben wir starke Sparringspartner an unserer Seite, die mit ihrer Expertise die Ausrichtung des bidt inhaltlich begleiten und den Aufbau eines weitreichenden Netzwerks vorantreiben. Ebenso freue ich mich auf inhaltliche Impulse, Anknüpfungspunkte und Aktivitäten, die sich aus dem herausragend besetzten Kuratorium entwickeln“, sagt Professor Alexander Pretschner, Vorsitzender des bidt-Direktoriums.

Ansprechpartnerin

Dr. Margret Hornsteiner

Abteilungsleiterin Dialog, bidt